FANDOM


<< K4:A6:P1              zur Gliederung →

Kritikpunkte: I$ Dass man mit empirischen Befunden, die nicht zielführund sein können, das Foschungsziel nicht erreichen kann, ist wohl offensichtlich.Waldner 12:36, 6. Mai 2012 (UTC)

↓ Textabschnitt aus Gutachten-Seite 4 und 5

Die Abbildung 2 zeigt ebenfalls einen Preisvergleich für Trinkwasser zwischen ausgewählten Städten. Berechnet wurden die Preise für 7.500 m3 Verbrauch pro Jahr. Während der Trinkwasserpreis in Berlin bei einer Referenzmenge von 100 m3 Verbrauch im Jahr in Abbildung 1 unter dem Preis in Frankfurt/O. lag, lag er bei einem Referenzmenge von 7.500 m3 Verbrauch pro Jahr über dem Preis von Frankfurt/O.

Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass Preisvergleiche zwischen Bundesländern oder Städten in Abhängigkeit von der Referenzverbrauchsmenge stark variieren bzw. zu unterschiedlichen Aussagen führen können. Bereits zu Beginn dieses Teilabschnitts wurde außerdem darauf hingewiesen, dass die Rahmenbedingungen in den Städten und Regionen unterschiedlich sind. Daher kann durch eine Gegenüberstellung von Preisen nicht ohne weiteres auf Ineffizienzen oder zu hohe Preise geschlossen werden.18

______________________________________

18 Vgl. hierzu auch Stadtwerke Potsdam (2009), S. 26f.

K4:A6:Abb1 >>

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.